Herzlich Willkommen auf der Internetseiten vom
FLVW Kreis 2 – Lüdenscheid

  • Ausschüsse

    Sie wollen mehr über die Ausschüsse des FLVW 2 erfahren?

    Weiterlesen
  • Jugend

    Erfahren Sie mehr über den Jugend Bereich des FLVW Lüdenscheid

    Weiterlesen
  • Schiedsrichter

    Neue Schiedsrichter sind im Kreis Lüdenscheid gerne Willkommen.

    Weiterlesen
  • Leichtathletik

    Der Kreis FLVW Lüdenscheid hat mehr als nur Fussball zu bieten. 

    Weiterlesen

JULIUS HIRSCH PREIS 2019 AUSGESCHRIEBEN - JETZT BEWERBEN!

Noch bis zum 30. Juni 2019 läuft die Ausschreibung für den Julius Hirsch Preis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Bewerben können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen, die sich im Zeitraum von Juli 2018 bis Juni 2019 im Zusammenhang mit dem Fußball in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Ausgezeichnet werden sowohl zeitlich befristete Aktionen als auch unbefristete Projekte.

Mit der Stiftung des Julius Hirsch Preises erinnert der Deutsche Fußball-Bund an den 1943 in Auschwitz ermordeten deutschen Nationalspieler jüdischen Glaubens. Der schnelle und torgefährliche Angriffsspieler gehörte vor dem ersten Weltkrieg zu den populärsten Fußballern Deutschlands und wurde 1910 mit der dem Karlsruher FV und 1914 mit der Spielvereinigung Fürth Deutscher Meister. Julius Hirsch steht stellvertretend für viele bedeutende jüdische Spieler, Trainer und Funktionäre, die den deutschen Fußball maßgeblich geprägt haben.

Die Bewerbungsfrist des mit insgesamt 21.000 Euro dotierten Julius Hirsch Preises endet am 30. Juni 2019. Die drei Sieger werden im Rahmen einer Preisverleihung feierlich ausgezeichnet. Darüber hinaus gibt es für die Bewerber attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Ausführliche Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen sind zu finden unter www.dfb.de/julius-hirsch-preis. Die Ausschreibungsunterlagen können auch postalisch (Deutscher Fußball-Bund, Stichwort: Julius Hirsch Preis 2019, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt) oder per E-Mail (maren.feldkamp(at)dfb.de) angefordert werden.

Über den FLVW Lüdenscheid

Der FLVW Lüdenscheid gehört dem im Jahre 1954 gegründeten Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. (kurz: FLVW) an. Der FLVW ist einer der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und Mitglied des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes. Sitz des FLVW ist die Sportschule Kaiserau in Kamen. Der FLVW entstand im Jahre 1954 durch den Zusammenschluss des im Jahre 1946 gegründeten Fußball-Verband Westfalen und des Leichtathletik-Verband Westfalen.

Kontonummer vom Fußballkreis Lüdenscheid:
Konto Nr.: 450.210.9100
BLZ: 447 615 34 (Volksbank im Märkischen Kreis eG)

BIC: GENODEM1NRD
IBAN: DE66 4476 1534 4502 1091 00

ORDENTLICHER KREISTAG 2019
Datum: 11. April 2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Festzentrum Hohe Steinert - Hohe Steinert 4 - 58509 Lüdenscheid
Ausrichter: FLVW Kreis Lüdenscheid

Trainerausbildung C-Lizenz 2019
ANMELDUNG NUR ONLINE (siehe Hinweis unter "Anmeldung C-Lizenz 2019") unter Trainer/Qualifizierung/Fortbildung
Datum: 20. Mai bis 25. Mai 2019
Uhrzeit: 08:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Nattenberg-Stadion (Rasenplatz) und Jugendraum am Nattenberg in Lüdenscheid
Trainerausbildung: Hendrik Winkelmann und Bastian Isbaner

Neu im Download-Bereich
Die Durchführungsbestimmungen, die Auf- und Abstiegsregelung sowie der Rahmenterminkalender für die Saison 2018/19 können ab sofort im Download-Bereich heruntergeladen werden!

Achtung:
Die Geschäftsstelle des Kreises ist in den geraden Kalenderwochen Dienstags in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet !

Nie war Qualifizierung so vielschichtig, so facettenreich - und so wichtig wie heute

Deshalb bietet der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) seinen Vereinen - über die zahlreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen seiner Fachsparten Fußball, Leichtathletik und Freizeit- und Breitensport hinaus - noch weitere, fachübergreifende Angebote.

Die Kurzformel, den stetig gestiegenen Qualifizierungsanforderungen an eine moderne, ehrenamtlich zu leistende Vereinsarbeit auch bedürfnisorientiert entsprechen zu können, lautet:

Qualifizierung = Information + Beratung + Schulung
Erfahren Sie mehr
(Quelle Text: FLVW)